Sie sind hier

Vorbereitung auf die Schule

Konzentration, Ausdauer und Gewissenhaftigkeit, aber auch der Wille, eine Arbeit zu Ende zu bringen, sind wichtige Voraussetzungen für das Lernen - auch in der Schule. Diese Fähigkeiten dürfen Ihre Kinder bei uns von Beginn ihrer Kindergartenzeit an im ungestörten, freien Spiel und bei allen Tätigkeiten wie nebenbei üben.
Im letzten Kindergartenjahr vor der Einschulung werden diese Fähigkeiten gezielt gefördert. Die Kinder können sich in diesem Jahr über einen längeren Zeitraum einer besonderen Arbeit, der sogenannten Schulkindarbeit, widmen. Weben, Nähen und handwerkliche Tätigkeiten sind dafür besonders gut geeignet, denn:

Handgeschicklichkeit wird zu Denkgeschicklichkeit.

Bisher haben die Kinder aus ihrem Nachahmungstrieb heraus mit Lust, Neugier und Freude anfallende Arbeiten gerne übernommen. Nun kommt hinzu, dass sie von uns gezielt Aufgaben bekommen, und wir achten darauf, dass diese auch erledigt werden: den Tisch decken und abräumen, die Blumen gießen, den kleineren Kindern helfen, aufräumen, den Tee einschenken, die Kerze anzünden,....

Da alle Kinder gerne „groß“ sein wollen, nehmen sie die ihnen übertragenen Aufgaben ernst und erledigen sie voller Stolz - so gut wie sie es können. Voller Erwartung sind sie dann bereit für eine neue Aufgabe!

Auf diese Weise legen wir den Keim für den Wunsch zur Hilfsbereitschaft, fördern das Bewusstsein für Verantwortung und üben den Blick für die Gemeinschaft - Fähigkeiten, über die sich jede Lehrerin und jeder Lehrer freuen kann.